Mittelschule Auerbach
Mittelschule Auerbach

Chiara Herr liest am besten

Chiara Herr ist die Siegerin im Vorlesewettbewerb der 6. Klassen der Mittelschule. Sie setzte sich knapp gegen ihre Konkurrenten Bastian Förster, Justin Leicht (beide 6a) sowie Laurin Sperber (6b) durch. Sie vertritt die Schule beim Kreisentscheid.

 

 

Die besten Leser der 6. Klassen der Mittelschule sind (v.l.) Laurin Sperber, Bastian Förster, Chiara Herr und Justin Leicht. Mit im Bild die Deutschlehrer Birgit Wrubel-Hund und Ferdinand Höllerer, Organisator Arthur Schriml (r.) und stellvertretende Schulleiterin Renate Schmidt. 

Den Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels gibt es seit 59 Jahren. An über 7000 Schulen nehmen mehr als 600000 Kinder der 6. Klassen aller Schularten teil. An der Mittelschule Auerbach beteiligten sich die Klasse 6a von Klassenleiterin Birgit Wrubel-Hund sowie die Klasse 6b von Sonja Rittner mit ihrem Deutschlehrer Ferdinand Höllerer. 

Die 30 Schüler/innen hatten die vier besten Leser – je zwei aus jeder Klasse - ins Rennen geschickt. Dies waren Bastian Förster mit dem Buch „Die wilden Fußballkerle 1“ von Joachim Masannek, Chiara Herr, die aus „Das kleine Gespenst“ von Ottfried Preußler vorlas, Justin Leicht mit seinem Buch „Nerd Forever – Im Würgegriff der Schule“ von Manfred Theisen sowie Laurin Sperber, der sich „Die Wunschbox“ von Martyn Ford für den Wettbewerb ausgesucht hatte. In einem zweiten Durchgang lasen die vier Jugendlichen einen Fremdtext aus dem Klassiker „Kalle Blomquist Meisterdetektiv“ von Astrid Lindgren. 

Die Jury, bestehend aus den Lehrerinnen Renate Schmidt und Stephanie Lindner, Britta Böttcher (Vorsitzende des Elternbeirats), Schülersprecher Bastian Vogler sowie Vorjahressiegerin Franziska Schübel bewertete besonders nach Lesetechnik und Interpretation. Die Organisation dieser Veranstaltung lag in den Händen von Lehrer Arthur Schriml.

Renate Schmidt, die stellvertretende Schulleiterin, gab nach der Beratung der Jury bekannt, dass Chiara Herr mit einer Nasenlänge Vorsprung als Siegerin hervorging und die Mittelschule Auerbach auf Landkreisebene vertreten wird. Alle vier Beteiligten konnten sich über eine Urkunde und ein Buchgeschenk freuen. Während der Beratung der Jury interviewte Simon Leißner (6b) die beiden Deutschlehrer und wollte wissen, ob sie privat auch lesen. Beide bejahten dies. Am Morgen ist die Lektüre der Tageszeitung eine lieb gewordene Gewohnheit und am Abend das Lesen eines Buches am E-Reader.   

Am 9. Februar startete Chiara Herr beim Vorlesewettbewerb auf Landkreisebene für unsere Mittelschule Auerbach. Begleitet wurde sie von ihrer Klassenleiterin Sonja Rittner. Von Landrat Richard Reisinger erhielt Chiara als Präsent für ihr gekonntes Vorlesen ein Buch (Foto oben). Landkreissieger wurde ein Gymnasiast aus Sulzbach-Rosenberg. Nach dem Wettbewerb stellten sich alle Teilnehmer mit den Juroren zum Gruppenbild auf (Foto unten).                                                                                                                              Bilder: Sonja Rittner

Druckversion Druckversion | Sitemap
Mittelschule Auerbach - Neuhauser Straße 1 - 91275 Auerbach - Fon 09643 782 - Fax 09643 8530 - Email: verwaltung@mittelschule-auerbach.de

Hier finden Sie uns

Mittelschule Auerbach
Neuhauser Str. 1
91275 Auerbach

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 9643/782 +49 9643/782

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.