Mittelschule Auerbach
Mittelschule Auerbach

Berufsorientierungstag: Schule einmal anders

Am 11. April fand an unserer Mittelschule zum zehnten Mal der Berufsinformationstag statt. Es nahmen in diesem Schuljahr 114 Schüler/innen aus den 7. bis 9. Klassen teil. 21 Betriebe aus Handwerk, Dienstleistung und Industrie sowie Fachschulen stellten jeweils im 45-Minuten-Rhythmus ihre Ausbildungsberufe vor. Für weitere Informationen stand auch Berufsberater Harald Kühnel zur Verfügung.

 

Der Renner war in diesem Schuljahr der Vortrag eines Offiziers der Bundeswehr, für den sich 35 Jugendliche interessierten. Erstmals dabei waren der Discounter Norma (Verkäufer/in im Einzelhandel) und die örtliche Raiffeisenbank (Bankkaufmann/-frau). Auffällig war das trotz vieler freien Stellen geringe Interesse an Pflegeberufen. 

Durch den Berufsorientierungstag konnten die Jugendlichen in drei Stunden ihr eigenes Berufswahlspektrum erweitern, um zuletzt den richtigen Ausbildungsplatz fürs Leben gezielter auswählen zu können. Ein Ziel dieses besonderen Schultags ist die Reduzierung der Zahl der Ausbildungsabbrecher. Laut Erhebungen der Industrie- und Handelskammer brach 2017 jeder elfte Jugendliche (9,3 Prozent) seine Ausbildung ab, bei den Handwerksberufen waren es sogar 15,54 Prozent und damit jeder sechste Auszubildende. Ein weiteres Ziel von Organisator Arthur Schriml ist es, die Schüler/innen mit ihnen unbekannten Betrieben zusammenzuführen. Es sei wichtig, dass die jungen Leute ihren künftigen Ausbildungsberuf nicht ausschließlich im privaten oder beruflichen Umfeld des Elternhauses suchen, so Schriml.

Neben der vertieften Berufsorientierung in der 7. Jahrgangsstufe gehen die Schüler/innen der 8. und 9. Klasse noch dreimal je eine Woche ins Praktikum bei den Betrieben vor Ort. Kontakte konnten die Schüler beim Berufsorientierungstag auch für künftige Praktika knüpfen. „Wir sind froh, dass wir unseren Schülerinnen und Schülern diese seit Jahren fest etablierte Hilfe bei der Berufsorientierung bieten können“, meint Rektor Ferdinand Höllerer. Dies sei nur dadurch möglich, dass die regionalen Betriebe mit ihren Fachleuten als Referenten die Mittelschule unterstützen. „Dafür sind wir sehr dankbar.“ 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Mittelschule Auerbach - Neuhauser Straße 1 - 91275 Auerbach - Fon 09643 782 - Fax 09643 8530 - Email: verwaltung@mittelschule-auerbach.de

Hier finden Sie uns

Mittelschule Auerbach
Neuhauser Str. 1
91275 Auerbach

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 9643/782 +49 9643/782

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.