Mittelschule Auerbach
Mittelschule Auerbach

Malala Yousafzai hat am 10. Dezember 2014 in Oslo den Friedensnobelpreis erhalten.

Am Weltgebetstag für den Frieden am Mittwoch, 3. Dezember, haben sich alle Klassen im Religionsunterricht mit dieser Thematik beschäftigt. Zu Beginn der 2. Stunde leitete eine zentrale Durchsage an unserer Schule die Gedenkminuten ein:

„Eine Minute für den Frieden“

Liebe Schülerinnen und Schüler,
Liebe Kolleginnen und Kollegen,
in den Schulen der Diözese Bamberg und vielen weiteren Schulen wollen wir heute eine Aktion, ein Gebet oder eben auch nur eine Minute für den Frieden gestalten. Uns allen wird täglich in den Medien bewusst gemacht, wie viele Konflikte und Kriege auf unserer Erde herrschen.
Was können wir schon tun? Zumindest „eine Minute Stopp!“ , eine Minute aufhören und hinhören, eine Minute innehalten, eine Minute beten, eine Minute schweigen.
Der Friedensnobelpreis wird heuer an ein Mädchen aus Pakistan verliehen - Malala Yousafzai. Malalas großer Wunsch war es, in Pakistan als Mädchen in die Schule zu gehen und lernen zu dürfen. In dieser Gegend in Pakistan leben auch viele Taliban, eine Gruppe von Menschen, die ihren Glauben sehr streng auslegen und die unter anderem verboten haben, dass Mädchen in die Schule gehen dürfen. Auf dem Heimweg von der Schule haben Taliban aus diesem Grund die 15-jährige Malala niedergeschossen, wie durch ein Wunder hat sie diesen Anschlag überlebt.
Diese Friedenskämpferin Malala Yousafzai, die sich sehr stark für Schule und Bildung vor allem für Mädchen einsetzt, verrät uns in ihrer Rede vor den Vereinten Nationen ihre stärkste Waffe:
„Die Terroristen haben Angst vor Büchern und Bleistiften. Durch Lesen und Schreiben kann man sich selber Wissen aneignen und muss nicht mehr das glauben, was einem Menschen in böser Absicht vorerzählen. Ein Kind, ein Lehrer, ein Buch können die Welt verändern. Lasst uns unsere Bücher und Stifte ergreifen. Sie sind unsere stärksten Waffen.“
Genau! Danke für Eure Aufmerksamkeit. „Shalom, Frieden, Salam!“
(angelehnt an den Text von Wolfgang Rösch, BerufSchulZentrum Schwandorf)
Druckversion Druckversion | Sitemap
Mittelschule Auerbach - Neuhauser Straße 1 - 91275 Auerbach - Fon 09643 782 - Fax 09643 8530 - Email: verwaltung@mittelschule-auerbach.de