Mittelschule Auerbach
Mittelschule Auerbach

ADAC-Aktion "Hallo Auto" 

Als Fußgänger, oft auch als Radler, zwar bereits schon viele Jahre am Straßenverkehr beteiligt, werden Schüler innerhalb der ADAC-Aktion "Hallo Auto" mit viel neuen Erkenntnissen über Gefahren und richtiges Verhalten konfrontiert. Für die 5 a der Mittelschule mit Klassleiter Arthur Schriml wurde der praktische Anschauungsunterricht auf dem Parkplatz des Freibades umgesetzt, um die 22 Mädchen und Jungen zu sensibilisieren.

 

 

Zunächst bestand Gelegenheit, die reale Verkehrssituation handlungsorientiert zu erleben. Erreicht werden soll, den Kindern die Gefährlichkeit eines Autos bewusst zu machen. Die Fünftklässler mussten zunächst aus vollem Lauf an einer Ziellinie stoppen und dabei erkennen, dass sie nicht sofort stehen bleiben können. Gemeinsam mit ADAC-Moderator Christian Conrad wurde die Lehrformel "Reaktion+Bremsweg=Anhalteweg" erarbeitet. Unterstützung fand er durch den MSC Auerbach, vertreten durch Vorsitzenden Dieter Wittmann und Hubert Trenz.

 

Die an ihnen selbst gemachten Erfahrungen galt es dann auf das Auto zu übertragen. Hautnah erlebten die Kinder als "Fahrgäste" eine Vollbremsung aus 30 km/h mit und konnten dabei als Fazit ziehen, dass Anschnallen im Auto eine wichtige Sicherung ist.

 

Unterstützt wird der ADAC Nordbayern in seinen Bemühungen um mehr Verkehrssicherheit für Kinder durch eine Allianz aus Verbänden, Ministerien und Industrie, wobei der ADAC als Hauptträger der Aktion die Hauptkosten übernimmt.

 

Text und Fotos: Christa Schleicher / Sulzbach-Rosenberger Zeitung

Druckversion Druckversion | Sitemap
Mittelschule Auerbach - Neuhauser Straße 1 - 91275 Auerbach - Fon 09643 782 - Fax 09643 8530 - Email: verwaltung@mittelschule-auerbach.de

Hier finden Sie uns

Mittelschule Auerbach
Neuhauser Str. 1
91275 Auerbach

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 9643/782 +49 9643/782

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.